Nussdorf leuchtet auf

Herzliche Einladung zum ökumenischen lebendigen Adventskalender 2021.

Auch in diesem Jahr möchten wir mit unserem ökumenischen lebendigen Adventskalender eine inzwischen liebgewonnene Tradition weiterführen.

Ziel ist es, der Hektik des Alltags für eine kleine Zeit zu entfliehen, um in der Adventszeit inne zu halten und uns gemeinsam auf Weihnachten einzustimmen.

Viele Nussdorfer BürgerInnen haben sich auch dieses Jahr bereit erklärt, ein Fenster zu dekorieren und eine Adventsgeschichte auszuhängen.

Dabei wird es "stumme" Fenster ohne gemeinsames Treffen geben, die alleine besucht werden können, so wie es letztes Jahr aufgrund der Coronaeinschränkungen war.

Dieses Jahr wird es aber auch wieder Fensteröffnungen mit gemeinsamem Treffen geben, die jeweils um 18 Uhr beginnen.

Wir treffen uns dafür vor dem jeweiligen Fenster und stimmen uns mit dem einen oder anderen Adventslied auf die stille Zeit ein.

Danach erwarten wir gespannt die Fensteröffnung, die Gastgeber haben sich dazu eine kleine Überraschung einfallen lassen.

Das kann eine kurze Geschichte, ein Gedicht oder auch nur ein Gedanke zu Weihnachten sein. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Bei einigen Fensteröffnungen gibt es sicher auch heißen Punsch und Gebäck oder andere Überraschungen.

Wir bitten schon jetzt darum, die dann geltenden Coronabedingungen zu beachten.

Alle Fenster werden bis zum 06. Januar geöffnet bleiben, so dass sie den ganzen Advent über besucht werden können.

Die Termine finden Sie ab Mitte November auf www.kirchengemeinde-nussdorf.de.

Auf hell erleuchtete Fenster und Herzen freuen sich die Organisatoren der Evangelischen Kirchengemeinde Nussdorf und der Katholischen Kirchengemeinde St. Paulus, sowie alle Gastgeber!