"Mit Ernst, o Menschenkinder " ist unser 7. Türchen ...

Text:               Valentin Thilo 1642, 4. Strophe Hannoversches Gesangbuch, Lüneburg 1657
Musik:            Lyon 1557/geistlich Erfurt 1572/Hans Leo Haßler 1608
Satz:              Max Reger 1873-1916

Der Choral stellt die adventliche Buße in den Mittelpunkt: „Bereitet den Weg des Herrn, macht seine Steige eben!“ (Mk 1,3–4 LUT) Diese Aussage ist zentral und in der dritten Strophe zu finden.

Valentin Thilo, der die Verse des Adventsliedes während des 30-jährigen Krieges verfasste, lässt viele biblische Bezüge einfließen: Psalm 24 „Machet die Tore weit, dass der König der Ehre einziehe“, Jesaja 40 „Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe, der Herr kommt gewaltig“ und Micha 6,8 „Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist“.

Etwa 15 Jahre lang endete das Lied mit der dritten Strophe, dann wurde eine Gebetsstrophe angefügt: „Ach mache du mich Armen zu dieser heilgen Zeit aus Güte und Erbarmen, Herr Jesu, selbst bereit. Zieh in mein Herz hinein vom Stall und von der Krippen, so werden Herz und Lippen dir allzeit dankbar sein.“

Gesang:  Jasmin Joos, Sabrina Keller, Daniel Joos, Uli Wunsch

07.Dezember 2020