"Es kommt ein Schiff, geladen " ist unser 10. Türchen ...

Text:               Daniel Sudermann um 1626 nach Straßburg um 1450
Musik:            Köln 1608
Satz:                Michael Schütz

Der Pfarrer Daniel Sudermann fand dieses Lied in dem Archiv seiner Schule in Straßburg unter 2500 anderen und veröffentlichte es 1626 zusammen mit ausgewählten Melodien in einem Gesangbuch. Er nannte es das „Tauler-Lied – etwas verständlicher gemacht“.

In typisch mittelalterlicher Aussage wird in Aufnahme biblischer Motive die schwangere Maria mit einem beladenen Schiff verglichen. Aus Taulers Gedankengut geht andererseits hervor, dass das Schiff als Sinnbild der Seele fungiert. In Bewegung gesetzt wird das Schiff durch Segel, der Liebe und Mast, dem Heiligen Geist.

Gesang:                      Jasmin Joos, Sabrina Keller, Daniel Joos, Uli Wunsch
Piano & Keyboards:    Uli Wunsch

10.Dezember 2020