Zum Weltgebetstag 2018 aus Surinam

Surinam, wo liegt das denn?

Surinam ist das kleinste unabhängige Land Südamerikas und war bis 1975 niederländische Kolonie. Die Herkunft der Bevölkerung ist sehr heterogen, was sich in der Religionszugehörigkeit, der Sprache, der Traditionen und der Ernährung zeigt. Das Land ist nur halb so groß wie Deutschland und ein Schmelztiegel afrikanischer, niederländischer, kreolischer, indischer, chinesischer und javanischer Kultur. Die Hauptstadt Paramaribo ist Unesco- Weltkulturerbe und die Vielfalt der Kulturen zeigt sich dort in beeindruckenden Bauwerken. Der Gottesdienst zum Weltgebetstag bietet Gelegenheit dieses Land mit all seiner besonders farbenprächtigen Natur und den verschiedenen Menschen kennenzulernen. 

An der Liturgie haben surinamische Frauen aus fünf christlichen Konfessionen mitgewirkt und laden alle – Frauen, Männer und Kinder-  ein, im Gottesdienst mit Ihnen verbunden zu sein.

Sie erzählen uns aus Ihrem Alltag und den wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die dieses Land hat. Das Sozialsystem ist für den kleinen Staat kaum noch finanzierbar. Darunter leiden besonders Frauen, Mädchen und Kinder. Da das Land extrem vom Export von Rohstoffen abhängig ist, wird die einzigartige Natur zerstört. Die Politik hat keine nachhaltigen Konzepte.

Mit den Kollekten der Gottesdienste werden weltweit soziale, politische, wirtschaftliche Rechte von Frauen, Mädchen und Kindern unterstützt. Darunter auch die Frauenarbeit der Herrenhuter Brüdergemeinde in Surinam, die Weiterbildungen für Frauen organisiert.

Gefeiert wird weltweit am ersten Freitag im März: Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind dazu eingeladen!

In Vaihingen
... findet der Gottesdienst am 2. März 2018 um 19.30 Uhr in der Evangelisch- methodistischen Friedenskirche statt.

Wir in Kleinglattbach
... feiern den Gottesdienst am 2. März 2018 um 19.30 Uhr in der kath. Kirche St. Bonifatius. Er wird von einem ökumenischen Frauenteam vorbereitet. Im Anschluss sind alle zu einem gemütlichen Beisammensein im Gemeindesaal eingeladen.

Frauen aus Aurich/Rosswag
... bereiten den Gottesdienst zum Weltgebetstag gemeinsam vor. Sehr willkommen sind uns  weitere Frauen, die gerne bei der Vorbereitung helfen würden.
Interesse? Meldet Euch gerne bei Christel Budday, Monika Hutzler, Karin Heintel oder Jutta Zimmermann.
Der Gottesdienst findet am Freitag, den 2. März 2018 um 19 Uhr in der Kirche in Aurich statt. Eine Mitfahrgelegenheit von Roßwag nach Aurich wird organisiert.
Anschließend sind alle sehr herzlich zum gemütlichen Beisammensein ins Gemeindehaus eingeladen. Dort gibt es auch „Eine Welt Artikel“.